Neuzugänge




Kasimir

28.11.2016:
Kasimir wurde im September 2016 geboren, er hat von Geburt an eine Nervenstörung die man Ataxie nennt, aufgrund seiner " Behinderung " wurde er abgegeben er wird neurologisch untersucht damit wir ihm dementsprechend helfen können ...

01.12.2016:
Kasimir hat heute seine 1ste Massage-Turn-Physiotherapiestunde gehabt er fand es ziemlich lustig ;-)

09.12.2016:
Als Kasimir zu mir kam konnte er keinen Schritt gehen.... jetzt haben wir die 4te Physiotherapie hinter uns - schaut mal welche Fortschritte !!!




Matros

17.12.2016
Herzlich Willkommen Matros! <3 nach sehr langer Autofahrt - von Russland / Brest sind die Ersten Seelchen angekommen, erschöpft und hungrig wurden sie sofort versorgt, dann haben sie sich sofort ins kuschelige Nesterl gelegt und geschlafen.
Matros hat 3 Beinchen und eine schwere Kieferverletzung, sobald er sich ein wenig erholt hat wird er dem Chirurgen vorgestellt ...

Susanne

13.09.2016
Eine große Tierfreundin entdeckte auf einem Bauernhof "verstümmelte und verwahrloste" Katzen, die dort herumliefen. In kürzester Zeit wurde eine Rettungskette organisiert, mehrere Tierschützer rückten aus und fingen den ganzen Tag über 10 Katzen ein. Jene Katzen, darunter auch Susanne und Johannes, denen Gliedmaßen fehlen, wurden noch spät Abends von Bärlis Tierschutzverein ins Schutzengeldorf gebracht. Susanne wurde der hintere Lauf gewaltsam abgetrennt. Johannes läuft auf nur 2 Beinchen

15.10.2016
Susanne und Johannes wohnen ab Heute bei einer sehr ruhigen, geduldigen,großen Tierfreundin sie können jetzt endlich ihre schrecklichen Erlebnisse vergessen!

16.10.2016
Leider mussten Johannes und Susanne wieder zurück zu mir die Dame die sie zu sich nahm, musste in der Nacht ins Spital eingeliefert werden, unter Tränen rief sie aus dem Krankenhaus an. Sie hätte zwar Freundinnen gehabt, die sich um die Katzen kümmern würden, doch wir kamen nach längerem Gespräch zum Entschluss, dass sie wieder zu mir kommen, da es nicht absehbar ist, wann sie wieder aus dem Krankenhaus entlassen wird.
Für die Katzen wäre es zuviel Stress gewesen und da ich prinzipiell auf die Bedürfnisse meiner Katzen eingehe, sind sie wieder bei mir eingezogen


Johannes

13.09.2016
Eine große Tierfreundin entdeckte auf einem Bauernhof "verstümmelte und verwahrloste" Katzen, die dort herumliefen. In kürzester Zeit wurde eine Rettungskette organisiert, mehrere Tierschützer rückten aus und fingen den ganzen Tag über 10 Katzen ein. Jene Katzen, darunter auch Susanne und Johannes, denen Gliedmaßen fehlen, wurden noch spät Abends von Bärlis Tierschutzverein ins Schutzengeldorf gebracht. Susanne wurde der hintere Lauf gewaltsam abgetrennt. Johannes läuft auf nur 2 Beinchen

15.10.2016
Susanne und Johannes wohnen ab Heute bei einer sehr ruhigen, geduldigen,großen Tierfreundin sie können jetzt endlich ihre schrecklichen Erlebnisse vergessen!

16.10.2016
Leider mussten Johannes und Susanne wieder zurück zu mir die Dame die sie zu sich nahm, musste in der Nacht ins Spital eingeliefert werden, unter Tränen rief sie aus dem Krankenhaus an. Sie hätte zwar Freundinnen gehabt, die sich um die Katzen kümmern würden, doch wir kamen nach längerem Gespräch zum Entschluss, dass sie wieder zu mir kommen, da es nicht absehbar ist, wann sie wieder aus dem Krankenhaus entlassen wird.
Für die Katzen wäre es zuviel Stress gewesen und da ich prinzipiell auf die Bedürfnisse meiner Katzen eingehe, sind sie wieder bei mir eingezogen

Sie erreichen uns unter: +43 (0) 3135 527 54

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen